Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Terra - Germania

Trump und Kaeser in DavosPräsident Trump und Siemenschef Kaeser in Davos

US-Präsident Donald Trump treib am 26. Januar in Davos einen Stich ins Herz des Globalismus, beim berüchtigten Jahrestreffen der Globalisten (WEF). Am 25. Januar versprach der Weltregent des Globalismus, der „böse alte Herr“, der Zerstörungsjude George Soros, er werde den Nationalismus, als die bilaterale Wirtschaftsordnung, mit allem bekämpfen, was ihm zur Verfügung stehe. „Trump ist eine Gefahr für die Welt und Putins Russland ein Mafia-Staat“, sagte er, doch niemand nahm Notiz von ihm. Am Tag darauf sprach auch seine BRD-Gouverneurin Merkel: verkrampfte, kaum jemand nahm Notiz von ihr. Aber als der US-Präsident anreiste, war die Welt eine andere, der Wind des Bilateralismus vertrieb den Gestank aus den globalistischen Hallen. FAZ, 27.01.2018, S. 19: „Nach der Ankunft von Trump schrumpften alle anderen Teilnehmer im übertragenen Sinne zu Zwergen. Als Trump am Freitagnachmittag die Bühne betrat, wurde er, was keinem anderen Staats- oder Regierungschef…

Ursprünglichen Post anzeigen 380 weitere Wörter