Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

„Recht“ gebeugt? – Nanu, dreht sich so langsam der Wind?

justitia-recht-gerechtigkeit

So kürzlich gefunden in einem Artikel von NDR.de! In diesem Artikel geht es darum, dass drei Richter sich weigerten einen wegen „angeblicher Mitschuld an Massenmorden in Konzentrationslagern“ angeklagten Sanitäter zu verurteilen! Laut dem Artikel heißt es, dass es inzwischen nicht mehr notwendig sei, dass ein damaliger SS-Mann, ganz egal welche Aufgaben er auch immer hatte, wegen einem konkreten Mitwirken an Verbrechen verurteilt werden könnte. Vielmehr reiche es aus, dass er schlicht dabei war, also im Nationalsozialismus, welchen Dienst auch immer, tat! Das alleine macht ihn inzwischen zum Verbrecher!

Das ist soweit einmal „aussagekräftig“ genug formuliert, würde ich sagen! Wenn Sie das nächste mal also ausversehen an einem „Tatort“ vorbei laufen, dann nehmen Sie sich lieber in Acht! Es reicht nach unserer „Justiz“ schon die alleinige Tatsache aus, dass Sie vor Ort waren, um Sie zum Mittäter abstempeln zu können. Selbst dann, wenn Sie bewiesenermaßen überhaupt nichts von dem Verbrechen mitbekommen haben!

Nun, in diesem speziellen Artikel geht es darum, dass drei Richter angeklagt werden, da sie sich zuerst weigerten den Prozess gegen den Sanitäter Hubert Z. zu eröffnen und danach dagegen sträubten ihn zu „verurteilen“! Gegen diese Richter läuft jetzt ein Verfahren und man überlegt ob man sie für diese unvorstellbare Untat und „Rechtsbeugung nicht verurteilen könnte!(?) Was soll ich sagen? Willkommen in der „BRD“!

Nichtsdestotrotz beweist dieser Vorfall doch ganz klar eines: Den Menschen sämtlicher Berufe und Stände wird so langsam bewusst, zu was sie hier eigentlich genötigt werden und ganz offensichtlich vergeht auch, nach und nach, der Wunsch, seine Seele dem Teufel zu verkaufen, indem man den lächerlichsten und barbarischsten Forderungen „seitens einer selbst ernannten Elite“ nachgibt!

Nun kommt es natürlich wie es kommen musste: Die drei Richter werden wegen „Rechtsbeugung“ angezeigt! Also wegen ihrer Wahrnehmung des nicht mehr existenten Rechtes, einen Menschen ohne Beweise für ein Verbrechen (oder auch nur Beweise dafür, dass er daran mitwirkte) „nicht“ zu verurteilen! Wie war das doch gleich? Im Zweifel für den Angeklagten? Normal ja, doch nicht in „dieser Art Prozessen“!

Zitat aus dem Text:

„Walter Plywaskis Anwalt hat nun die Berufsrichter wegen Rechtsbeugung angezeigt. Ein einmaliger Vorgang – noch nie wurden Richter in einem Holocaust-Prozess beschuldigt, das Recht gebrochen zu haben.

Zu den Vorwürfen, die Richter hätten den Prozess verschleppt und damit eine Verurteilung des ehemaligen SS-Mannes verhindert, wollen die drei Richter keine Stellung nehmen. Die Staatsanwaltschaft Stralsund ermittelt und prüft, ob sie ein Verfahren gegen die drei Richter eröffnet.“

Scheinbar wird nun auch die Hatz auf Richter gestartet, weil sie sich mehr ihrem Gewissen als dem immer absurderen „Rechtsverständnis“ und der immer mehr an Sippenhaft erinnernden „Gesetzgebung“ unserer „BRD“ verpflichtet fühlen! Umso mehr Achtung gebührt diesen Menschen, für deren guten Geschmack und menschlichen Mitgefühls mit „Unschuldigen“ nun endgültig einen Schritt zu weit gegangen wurde.

Es klingt komisch, doch es ist tatsächlich so: Irgendwann kommt der Punkt, an dem man einfach „zu viel“ von Ihnen verlangen wird. An dem Sie sagen werden: „Das kann ich einfach nicht mehr mit machen!“ Und genau an diesem Punkt wird der Wind sich drehen. Wenn Sie möchten, unterstützen Sie diese drei Richter und machen Sie deutlich, dass das, was derzeit in der „Justiz“ abläuft nichts mehr mit Recht und Gesetz zu tun hat. Und dass Sie nicht länger bereit sind, Ihre Seele zu verkaufen, gegen Ihr Gewissen und jedes Rechtsverständnis zu handeln und sich somit zum nützlichen Trottel einer Inquisition zu machen, die man seit der letzten Hexenverbrennung für ausgestorben gehalten hat!

Sie sind nicht blöd! Ich bin nicht blöd! Niemand hier ist wirklich „blöd“! Maximal sind manche von uns unwissend, gehirngewaschen oder bösartig, aber blöd ist keiner! Jeder weiß, wenn er ehrlich ist, was hier die wirkliche Rechtsbeugung ist und was nicht! Was Sie jedoch mit diesem Wissen anfangen, das liegt ganz allein in Ihrer Hand!

Fakt ist: Diese Willkürherrschaft und ihre fatalen, menschenfeindlichen und zutiefst widerlichen Machenschaften sind nun auch in der Richterschaft angekommen, die der Deutsche Michel vermutlich schon längst für „verloren“ geglaubt hatte! Das „System“ und seine Hexenjagden bröckeln an allen Ecken und Enden! Jetzt wäre eine verdammt gute Zeit umzudenken! Mein Dank gilt den mutigen Richtern, die irgendwo im Irrgarten der Seelenfolter und Rechtsvergewaltigung zu ihrer wahren Berufung zurück gefunden haben! Mögen ihnen viele folgen…

Ein Deutsches Mädchen

Quelle


 

Das könnte Dich auch Interessieren:

 

„Ich bin der Sturm“ sagte der Präsident

In den USA beginnen die Dominosteine zu fallen Während die Welt mit Kriegen, Armut und Massenmigration in Schach gehalten wird, …

Weiterlesen

Bewerten:

2,53 Millionen Arbeitslose.

Ja. Aber. Und. Die Arbeitsagentur meldet, dass 2,533 Millionen Menschen im Jahr 2017 arbeitslos waren. Dabei wurden nur 22,5 Prozent …

Weiterlesen

Bewerten:

AIDS: Die grosse Lüge des 20. Jahrhunderts

Am 5. Juni 1981 erwähnte die US-Gesundheitsbehörde (CDC) zum ersten Mal eine Häufung von seltenen Lungenentzündungen (PCP) und gleichzeitig wurde …

Weiterlesen

Bewerten:

Bereitet sich Guantanamo Bay

heimlich auf VIP’s vor? Aus diversen Mainstreamquellen erfahren wir, dass der US-amerikanische Verteidigungsminister James Mattis dem Navystützpunkt in Guantanamo neulich …

Weiterlesen

Bewerten:

Das Verbotene Wissen über Frequenzen

& deren unglaubliche Macht (Freie Energie, Nikola Tesla und besondere Experimente) Der bekannte Elektroingenieur Nikola Tesla war seinerzeit ein Pionier und …

Weiterlesen

Bewerten:

Degenerierte Politikergeneration:

Wenn Kriminelle besser versorgt werden, als unsere Schulkinder Justizsenator Dirk Behrendt von den Grünen/Bündnis90 in Berlin ist der Meinung:  „Das …

Weiterlesen

Bewerten:

Der Fall Hohmann und Günzel

Tabu und Meinungsfreiheit (komplett) Politisch unkorrekt? Der Fall des Ex-Brigadegenerals Reinhard Günzel

Bewerten:

Der Kampf

gegen Hillary Clinton und den Deep State Hillary Clinton kommt in Bedrängnis: Bestechungsvorwürfe, private Servernetze als Außenministerin, der Uran-Deal und …

Weiterlesen

Bewerten:

Der Schlüssel der Veränderung

Wie oft habe ich mich schon gefragt, warum sich die breite Masse dermaßen belügen und betrügen lässt, ohne endlich einmal …

Weiterlesen

Bewerten:

Die FISA-Memo-Bombe

ist in Washington geplatz Die Teufel ist los in Washington, nachdem ein vierseitiges Memo über massiven Missbrauch des FISA-Gesetzes dem …

Weiterlesen

Bewerten:

Es ist eine Lüge,

daß Adolf Hitler mit der Eroberung Stalingrads den deutschen Truppen ein unerreichbares Ziel gesetzt hätte, infolge seiner Fehlentscheidungen eine Einschließung …

Weiterlesen

Bewerten:

Gemengelage am 17. Januar 2018

Erneut dürfen wir feststellen, dass die augenscheinliche Ruhe, welche unsere LeiDmedien hierzulande vermitteln, weit mehr als trügerisch ist. Wie gehabt …

Weiterlesen

Bewerten: