Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , ,

Anzeichen von progressivem Größenwahn

Thomas der Versager de Maizière verkündet ganz stolz, daß 2017 nur knapp 187.000 Asylbetrüger nach Deutschland gekommen seien. Er tut so, als sei das sein Verdienst, was natürlich nicht der Fall ist. Sein Bundesamt für Migrations-Förderung würde nun nur noch zwei Monate für die Bearbeitung eines Asylantrags benötigen.

Gegen abgelehnte Anträge würde immer noch gerne geklagt, immerhin 23 Prozent der nicht Asylberechtigten haben dabei Erfolg – eine Quote, von der friedliche „Meinungsverbrecher“ nur träumen können. In 32 Prozent der Fälle gewinne das BAMF, was allerdings nicht heißt, daß die Verlierer dann abgeschoben würden. Das verschweigt der Bundesinnenminister natürlich.

In 45 Prozent der Fälle verschwinden die Kläger einfach. Ob sie wirklich in die Heimatländer zurückreisen, wage ich zu bezweifeln. „Weiterreisen“ ist im Europa der geschlossenen Grenzen schwerer geworden, folglich dürften diese Leute einfach untertauchen. Sie leben in der Kriminalität, und sie halten sich bereit für den Bürgerkrieg, der hier demnächst ausbrechen soll.

Ganz davon abgesehen sind 187.000 sogenannte „Flüchtlinge“ etwa 387.000 zu viele. Eine der am dichtesten besiedelten Regionen der Erde zum „Einwanderungsland“ zu erklären, ist ein Anzeichen von progressivem Größenwahn.

Wenn die Grüninnen so gerne „Menschen helfen“ wollen, dann bitte persönlich und vor Ort, nicht hier im Land auf Kosten der Steuerzahler und der Rentenkassen. Die meisten „Flüchtlinge“ stammen aus Syrien, Afghanistan und dem Irak. Das sind jene „Shitholes“, die Trump von Obama geerbt hat.

Obamas Regierung war absolut unfähig, in diesen Ländern für Frieden zu sorgen. Und Merkels Regierung ist absolut unfähig, ein von den Amerikanern verursachtes Problem den Amerikanern zur Lösung zu überlassen. De Maizière hat eine mangelhafte Leistung aufzuweisen. Immerhin, das ist ein erheblicher Fortschritt gegen sein sonstiges „ungenügend“.

Deutsche Ingenieurskunst hatte einmal Weltruf. Das war, bevor Angela Merkel an die Macht gekommen ist. Seitdem stehen als Beispiele deutscher Ingenieurskunst Dauerbaustellen wie der Berliner Flughafen oder Stuttgart 21, der aufgegebene Transrapid, ICE-Strecken, die sich neben Chinas Schnellbahntrassen als unpünktliche Bummelbahnen ausnehmen, oder eben Wehrtechnik, die nur bedingt bis gar nicht einsatzbereit ist.

Jüngstes Beispiel für Pfuschis Schrottwehr sind die Fregatten 125, die zwar fast doppelt so groß und mehr als doppelt so teuer sind wie ihre Vorgänger, die Fregatten 122, jedoch schwächer bewaffnet und, natürlich, bei der geplanten Indienststellung ganz und gar nicht fertig.

Das Land der Dichter und Denker hat von seiner Freiheit für Worte und Gedanken gelebt. Ein Land, das sein Internet überwachen muß, das Worte, Gedanken und Meinungen unterdrückt, ist nur noch ein Land der Richter und Denkverbote. Und es ist auf dem besten Weg, wieder Land der Richter und Henker zu werden, natürlich im Namen des Antifaschismus.

Allerdings haben noch nie in der Geschichte Denunzianten und Richter einem Land Wohlstand beschert, und noch nie ist ein Land dank seiner Denkverbote aufgeblüht. Paragraph 130, der Aufstieg der Antifa und Pannensimulationsflughafen BER haben scheinbar nichts miteinander zu tun, sie sie sind jedoch Symptome der gleichen Krankheit: Unterdrückung der Freiheit und des freien Geistes.

Quelle: Michael Winkler


 

Das könnte Dich auch Interessieren:

 

„Ich bin der Sturm“ sagte der Präsident

In den USA beginnen die Dominosteine zu fallen Während die Welt mit Kriegen, Armut und Massenmigration in Schach gehalten wird, …

Weiterlesen

Bewerten:

2,53 Millionen Arbeitslose.

Ja. Aber. Und. Die Arbeitsagentur meldet, dass 2,533 Millionen Menschen im Jahr 2017 arbeitslos waren. Dabei wurden nur 22,5 Prozent …

Weiterlesen

Bewerten:

AIDS: Die grosse Lüge des 20. Jahrhunderts

Am 5. Juni 1981 erwähnte die US-Gesundheitsbehörde (CDC) zum ersten Mal eine Häufung von seltenen Lungenentzündungen (PCP) und gleichzeitig wurde …

Weiterlesen

Bewerten:

Bereitet sich Guantanamo Bay

heimlich auf VIP’s vor? Aus diversen Mainstreamquellen erfahren wir, dass der US-amerikanische Verteidigungsminister James Mattis dem Navystützpunkt in Guantanamo neulich …

Weiterlesen

Bewerten:

Das Verbotene Wissen über Frequenzen

& deren unglaubliche Macht (Freie Energie, Nikola Tesla und besondere Experimente) Der bekannte Elektroingenieur Nikola Tesla war seinerzeit ein Pionier und …

Weiterlesen

Bewerten:

Degenerierte Politikergeneration:

Wenn Kriminelle besser versorgt werden, als unsere Schulkinder Justizsenator Dirk Behrendt von den Grünen/Bündnis90 in Berlin ist der Meinung:  „Das …

Weiterlesen

Bewerten:

Der Fall Hohmann und Günzel

Tabu und Meinungsfreiheit (komplett) Politisch unkorrekt? Der Fall des Ex-Brigadegenerals Reinhard Günzel

Bewerten:

Der Kampf

gegen Hillary Clinton und den Deep State Hillary Clinton kommt in Bedrängnis: Bestechungsvorwürfe, private Servernetze als Außenministerin, der Uran-Deal und …

Weiterlesen

Bewerten:

Der Schlüssel der Veränderung

Wie oft habe ich mich schon gefragt, warum sich die breite Masse dermaßen belügen und betrügen lässt, ohne endlich einmal …

Weiterlesen

Bewerten:

Die FISA-Memo-Bombe

ist in Washington geplatz Die Teufel ist los in Washington, nachdem ein vierseitiges Memo über massiven Missbrauch des FISA-Gesetzes dem …

Weiterlesen

Bewerten: