Schlagwörter

, , , , , , , ,

„Eine Aggressivität, die wir in den letzten Jahren noch nicht erlebt haben“

Terra - Germania

Silvester-Angriffe: "Eine Aggressivität, die wir in den letzten Jahren noch nicht erlebt haben"Erst hieß es, dass die Silvesternacht relativ ruhig verlaufen sei. Nun kommen immer mehr unangenehme Details ans Licht.

Angriffe mit Flaschen und Raketen, Schüsse aus der Schreckschusswaffe – in mehreren Städten gehen Randalierer an Silvester auf Polizei und Feuerwehr los. Die Einsatzkräfte sind entsetzt, Politiker fordern harte Strafen.
Zahlreiche Angriffe auf Polizisten, Feuerwehrleute und Sanitäter an Silvester haben bundesweit große Empörung ausgelöst. „Es ist unfassbar, dass Helfer derartig angegriffen werden“, teilte der Berliner Polizeipräsident, Klaus Kandt, am Dienstag auf Twitter mit. Er „zweifle am Verstand derer, die mit Böllern und Raketen auf Menschen schießen“.

Der Chef der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Baden-Württemberg, Hans-Jürgen Kirstein, sagte: „Gewalt gegen Polizei ist auch Gewalt gegen unsere Gesellschaft.“ Mehrere Politiker forderten harte Strafen für die Übeltäter. Auch in Frankreich löste Gewalt gegen die Polizei eine Debatte aus. Nach einer Prügelattacke auf zwei Polizisten in der Silvesternacht sprach Präsident Emmanuel Macron von „Lynchjustiz“.

In…

Ursprünglichen Post anzeigen 370 weitere Wörter