Schlagwörter

, , , , , , ,

verklagt Robert Franz!!!

Robert Franz ist eine treibende Kraft. Die Renaissance der Naturheilkunde ist im deutschen Sprachraum weitgehend auf ihn zurückzuführen. Mit jedem verkauften Buch rettet er mindestens einen Menschen von den Fängen der der Pharma.

Nun wird Franz von der Pharma-Lobby nach altbekanntem Muster frontal angegriffen. Die Ärzte- und die Apothekerkammer haben sich unheilig verschworen um Hand in Hand gegen ihn wegen Kurpfuscherei zu klagen. Diese unlautere Taktik wurde bereits 1907 mit dem Flexnerreport angwandt, als John D. Rockefeller und Carnegie zuerst in den USA und dann sukzessive auch in Eurpa die Naturheilkunde verdrängten.

Vor dem Flexnerreport war die pharmazeutische Medizin verpönt und praktisch inexistent. Im Gegensatz dazu war die Naturheilkunde das Mass der Dinge und sehr beliebt. Weil man natürliche Molküle aber nicht patentieren darf, lässt sich mit der Naturheilkunde kein Milliardengeschäft aufziehen und genau deswegen wurde sie damals von der „Elite“ zerstört.

Robert Franz nimmt auf drei Videobeiträgen Stellung:

Fazit: Obwohl Franz von den „Leitmedien“ total ignoriert wird, ist sein Erfolg immens. Viele haben keine Ahnung wie erfolgreich er wirklich ist. Meiner Einschätzung nach verkauft er monatlich tausende Bücher und verändert damit die Welt. Und selbstverständlich macht er damit dem kriminellen Geschäft der Pharmaindustrie einen gewaltigen Strich durch die Rechnung.

Robert Franz ist voll im Zeichen der Zeit und repräsentiert die friedliche Revolution, die wir so bitter nötig haben. Er beweist zudem, dass ehische Geschäftsmodelle sehr lukrativ sein können.

An alle ehrlichen Unternehmer: Die alternativen Medien erreichen inzwischen Millionen. Wir sind gut vernetzt und vermarkten gerne eure ethischen Produkte.
Mein Tipp: Stellt ein ähnliches Konzept wie Franz auf und schreibt uns an! So verändern wir die Welt.

Hier findest du übigens seine ganze Sammlung. Sein Wissen ist riesig und er bietet praktisch für jede „Krankheit“ eine Lösung; sowohl vorbeugend als auch therapeutisch.

Wissen ist Macht!

Quelle