Schlagwörter

, , , , , ,

Nicht berichten über AfD-Kranzniederlegung am Breitscheidplatz

Featured Image -- 18955

Jürgen Fritz Blog

Ein Gastbeitrag von David Berger

Unfassbares spielt sich derzeit in Berlin ab, wo die Feinde der Demokratie und der Menschenrechte, die uns all das erst eingebrockt und die die M-Medien fast vollständig in ihre Gewalt gebracht haben, nun sogar die Trauer um unsere Toten vollständig kontrollieren wollen. Nicht nur, dass AfD-Abgeordnete von der Trauerfeier ausgeschlossen wurden, es gibt Hinweise, dass das ZDF seine Mitarbeiter – die als Kollegen anzuerkennen, ich mich weigere, denn mit freier Berichterstattung hat dies nicht mehr das Geringste zu tun – explizit anwies, über das Gedenken der AfD-Parlamentarier nicht zu berichten. David Berger klärt auf.

Alles, was auf die AfD hinwies, wurde feinsäuberlich entfernt

Am Donnerstag haben wir berichtet, dass der Kranz der AfD am Breitscheidplatz, der an die Opfer des LKW-Massakers erinnern sollte, verschwunden war, während ein anderer noch an der außergewöhnlichen Stelle lag. Jetzt haben wir neue Informationen dazu.

Der von unserer Mitarbeiterin bei ihrer…

Ursprünglichen Post anzeigen 399 weitere Wörter