Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Wie kriminell Helmut Kohl und die CDU wirklich waren

Terra - Germania

Zwei Journalisten enthüllten jetzt in einem Film das ganze Ausmaß der kriminellen Machenschaften von Helmut Kohl, der CDU und der Industrie.

„Bimbes“ – Ein Wort, das zum Symbol für die jahrzehntelangen kriminellen, mafiösen Machenschaften von Helmut Kohl und CDU wird.
Ein neuer, akribisch recherchierter Dokumentarfilm enthüllte nun die Details von Helmut Kohls Aufstieg zum Bundeskanzler und seine mafiösen Machenschaften mit Hilfe von Schwarzgeld-Spenden in Millionenhöhe.

Der Journalist Stephan Lamby und der investigative Filmjournalist Egmont R. Koch zeigen zudem in dem spannenden Film, wie die CDU jahrzehntelang mittels „schwarzer Kassen“ aus Spenden der Industrie auf kriminelle Art und Weise Politik betrieb und die Öffentlichkeit täuschte.

„Ich habe mein Ehrenwort gegeben“

1998 verlor Kohl krachend die Bundestagswahlen nach 16 Regierungsjahren. Die gesamte Spenden-Affäre drohte ans Tageslicht zu kommen. Kohl war gezwungen, in die Offensive zu gehen. Im Dezember 1999 bot er dem ZDF ein Interview an, um über die Spenden-Affäre „auszusagen“.

In…

Ursprünglichen Post anzeigen 161 weitere Wörter