Jürgen Fritz Blog

Ein Gastbeitrag von Collin McMahon (Jouwatch)

Sven-Christian Kindler von den Grünen warf der AfD im Deutschen Bundestag vor, sie hätte ein „ambivalentes Verhältnis zur Gewalt“. Collin McMahon und Jouwatch gingen der Sache und Kindlers Behauptungen nach und fanden dabei ganz andere Dinge heraus.

Sven-Christian Kindler und seine Behauptungen

Der Grünen-Abgeordnete Sven-Christian Kindler hat im Bundestag der AfD vorgeworfen, „Öl ins Feuer zu gießen“ und „ein ambivalentes Verhältnis zur Gewalt“ zu haben. Tatsächlich aber scheint eher Kindler ein ambivalentes Verhältnis zur Wahrheit zu haben.

Sven-Christian Kindler beendete sein BWL-Studium 2007. Er ist seit 2009 Grünen-Abgeordneter aus Hannover und seit 2014 Haushaltspolitischer Sprecher der Grünen in Bundestag. Auf seiner Facebook-Seite identifiziert er sich als „Gutmensch“ und „Umverteiler“. Bei der Generaldebatte im Bundestag am 13.12. sagte er:

“Die neuesten Zahlen des BKA zeigen: Dieses Jahr wurden über tausend Geflüchtete attackiert und angegriffen – tausend Menschen wie Sie und ich. Das sind drei Angriffe…

Ursprünglichen Post anzeigen 709 weitere Wörter