News Top-Aktuell

Jährlich werden etwa 70.000 Tonnen „Separatorenfleisch“, welches besonders billig ist – in Deutschland verarbeitet.

Obwohl „Separatorenfleisch“, wenn es in verpackter Ware verarbeitet wird, einer Kennzeichnungspflicht unterliegt, finden sich im Handel nur sehr wenige Produkte, die diese Kennzeichnung aufweisen.

Insider aus der Lebensmittelbranche äußern den Verdacht, dass große Mengen „Separatorenfleisch“ ohne Deklaration verarbeitet werden.

Was ist eigentlich „Separatorenfleisch“? Das folgende Video zeigt Ihnen das mal:

Das ist der Stand

Trotz intensiver Recherchen finden sich kaum konkrete Hinweise, in welchen Produkten diese Massen an „Separatorenfleisch“ Verwendung finden.

Im Supermarkt und Großhandel: „Separatorenfleisch“ kaum auffindbar!

Aus dem verschollenen „Separatorenfleisch“ könnte man 2 Milliarden Bockwürstchen herstellen!

LKW, beladen mit 70.000 Tonnen „Separatorenfleisch“ würden eine Kolonne von Berlin bis Frankfurt/Oder bilden!

Wir recherchierten in Supermärkten und im Großhandel. Wir fahndeten auf den Zutatenlisten von Fertigprodukten, Würsten und Bouletten.

Nicht in einem einzigen Produkt entdecken wir die Zutat „Separatorenfleisch“. Seltsam.

Die Produzenten: Schweigen im Walde

So…

Ursprünglichen Post anzeigen 917 weitere Wörter