philosophia perennis

Ein Gastbeitrag von Markus Hibbeler

Mit Linda Sarsour wurde eine Islamistin jetzt vom Glamour-Magazin zur „Frau des Jahres“ gekürt. In einem Tweet von 2011 behauptete Linda Sarsour, dass Brigitte Gabriel – eine christliche Libanesin, die sich als Kind mit ihren Eltern in einem Bunker vor radikalen Muslimen verstecken musste, von Granatsplittern verwundet wurde und in Amerika zu einer Islamkritikerin wurde – nicht besser sei als Ayaan Hirsi Ali, ebenfalls Islamkritikerin aus Somalia. Beide hätten es verdient, dass man ihnen „den Hintern versohlt“.

„Ich wünschte, ich könnte ihnen die Vaginas wegnehmen – sie verdienen es nicht, Frauen zu sein.“


23622288_10213121373100680_3357112376949448712_n

Ihren besonderen Charme erhält diese Aussage dadurch, dass Ayaan Hirsi Ali als Kind Opfer einer Genitalverstümmelung wurde.

Des Weiteren spricht sich Linda Sarsour für die Einführung der Scharia in Teilen Amerikas aus und ist der Meinung, Saudi-Arabien behandele Frauen besser als die westliche Welt. Wir werden gerade Zeitzeugen: es ist, glaube…

Ursprünglichen Post anzeigen 232 weitere Wörter