Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Es ist sowas von 5 vor 12

  1. November 2017, liebe Leser,

wann endlich hört der Deutsche auf, auf den ewigen Brustwarzen der „Schuld“ und der „Unfreiheit“ daherzukriechen?!

Es ist einfach nur noch widerlich ansehen zu müssen, wie trotz dramatisch mehrender Ereignisse das Volk in offensichtlicher Idiotie versumpft; aber, es gibt vielleicht einen Grund zur Hoffnung:

Mich erreichte heute ein Anruf zu dieser Thematik, man teilte mir mit, daß es so unzählig viele Kreise, Verbände, Organisationen, Blogger etc. gibt, diese aber eigentlich nichts erreichen können, ja, das ist mehr als wahr …

Tja, das Internet müsste es doch eigentlich möglich machen, wie wäre es mit z.B. einem Zentralverband, zunächst rein örtlich evtl. angesiedelt in der Mitte Deutschlands:

„Projekt Souveränes Deutschland“, nun, ein Kurzwort muß her, also „PSD“, nein, ernsthaft, nur so, also unter einem Zusammenschluss aller „gleich tickenden“ Menschen kann etwas entstehen, aber es muß Schluß sein mit dieser Frau (erneut zur „mächtigsten Frau der Welt“ gewählt), also, dann sollten wir dieser Frau einmal und endgültig zeigen, wo der Hammer hängt!

Abgewählt wurde diese Unperson hier in Deutschland und zwar krachend, aber das alles scheint keine Rolle zu spielen, diese Frau jongliert und agiert, wie es ihr passt, und das Volk sieht zu! Damit muß Schluß sein, „united we stand, devided we fall“ … Diese uralte Weisheit muß endlich umgesetzt werden!

Na, vielleicht aber auch nicht mehr lange, der „focus“ hatte da gerade etwas:

„Hälfte der Deutschen glaubt nicht an die Demokratie“

Nun, es ist sogar etwas mehr als die Hälfte der Deutschen, also Leute, auf geht`s, wenn sogar der focus so etwas mitteilt!

Bevor ich zu einem doch recht bemerkenswerten Beitrag komme, noch das, nur ein paar Meldungen/Meinungen:

– Was in Köln zu „hällowien“ abging, das findet sich nicht in den Medien, offensichtlich wird die entsetzliche Lage Kölns aus dem Focus der Medien genommen, nähere Informationen allenfalls über Lokalnachrichten erhältlich,

– ein Berufskraftfahrer (40-Tonner) warnte unlängst eindringlich vor „selbstfahrenden“ LKW, er ist der „irrigen“ Meinung, daß das unverantwortlich sei, denn wenn sich 40 Tonnen aufgrund eines falschen „Inputs“ selbständig bzw. selbstfahrend machen, dann …, was ein Blödsinn, lieber Berufskraftfahrer, Sie sollten Ihre Meinung einmal dringend hinterfragen!

Dieses Konzept eröffnet zukünftig z.B. eine völlig neue Umsetzung von Terroranschlägen: Der LKW „hat sich plötzlich selbständig gemacht“, so dann die Aussagen von „Fahrzeugbegleitern“ jedweder Art, herrliche Zeiten dürften mal wieder kommen. Dient es dem Chaos …? Aber hallo, der Wahnsinn galoppiert, auf geht’s, Merkel, Ihre Zerstörungsqualitäten sind gefragt!

– Zum Anschlag in New York nur soviel: Der Polizist, der den (zweifelsfreien) Täter kampfunfähig schoss, wird als Held gefeiert, hier in Deutschland werden aktuell Polizisten, die einen Irren mit Langmesser und eine Person angreifend, erschossen haben, mit einem Strafermittlungsverfahren „begrüßt“, danke, keine Fragen mehr!

Nichts ist derzeit beliebter als Disziplinarverfahren und Suspendierungen vom Dienst gegen altgediente Hauptkommissare und deren Vorgesetzte. Das System zerlegt sich von innen her, freie Bahn für das Verbrechertum, wir sind auf einem guten Weg …!

– Quasselrunden und Talgschaus sind unerträglich, dennoch würde ich Sie gerne mitnehmen in eine Quasselrunde, welche schon einige Jahre zurückliegt, es geht darin um die neuzeitige, aktuelle Bücherverbrennung, also nach 1933, also mehr oder weniger heute.

In dieser Runde von absolut „Rechten“, also Menschen, die nicht mehr begreifen und verstehen können, was in dieser Welt „Not tut“, können Sie teilhaftig werden, welcher Wahnsinn sich hier ausbreitet:

Nun noch abschließend ein Beitrag, der sich in der „Huffpost“ fand, ausgerechnet dort!

„Die Wittelsbacher kassieren jährlich 14 Millionen aus der öffentlichen Hand – niemand kontrolliert sie“

Lesen Sie diesen Beitrag bitte dringend nach, nicht nur zum Zwecke der historischen Bildung, und es wird Ihnen klar werden, daß hier, neben all den Zahlungen und Vergünstigungen und sonstigen Vorteilen nichts anderes bezahlt wird als ein „Stillhaltegeld“, über das auch der Fiskus großzügig hinwegsieht!

Er wird u.U. wissen, warum.

Die Wittelsbacher, mehr als 700 Jahre das Königsgeschlecht in Bayern, dürfte wohl diese Vergünstigungen erhalten, um evtl. nicht eventuelle und noch immer geltende Herrschaftsansprüche einzufordern?

Da sollte man einmal und nicht nur vor Ort nachhaken, auf geht`s, was stinkt denn hier vielleicht wieder zum Himmel?

Das aufzuklären, das wäre z.B. eine Aufgabe eines „PSD“, nicht wahr? Nochmals zu eingangs Erwähntem:

Wie ich heute also erfahren habe, bestehen überall Gruppen und Zirkel, die im ‚kleinen Kreis‘ die politische Lage in der Merkel-BRD diskutieren.

Was fehlt, ist der überörtliche Zusammenschluß, der im Sinne Luthers das Schisma herbeiführen muß, um endlich abseits von Wahlfälschungen Volkes Wille zur Geltung zu bringen.

Was nötig ist, ist eine demokratisch legitimierte APO, die der AfD Schützenhilfe leistet und endlich den nötigen ‚Rabatz‘ macht, und zwar genau vor Merkels Haustür wie auf allen ihren Wahlveranstaltngen – es geht doch …!

Wollen wir Deutschland noch retten, oder ist dieser Plan längst aufgegeben? Es ist sowas von 5 vor 12, daß einem die Worte fehlen.

Bis dahin fröhliches Abgestochenwerden und Überrolltwerden von Wahnsinnigen, vielleicht gibt es ja doch noch ein Erwachen …

c.c.K.e.d. – ich meine, daß eine Urabstimmung fällig ist wie bei den Gewerkschaften mit einem gleichzeitig ernst gemeinten Generalstreik … Was bedeutet der Artikel 20 Abs.4 Grundgesetz? Märchen oder völlig legale Handlungsanweisung mit der Pflicht zur Anwendung in Zeiten wie diesen …? (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer


Die Weisheit der Vielen

Warum die Gruppe klüger ist als ihr klügstes Mitglied

In seinem internationalen Bestseller geht US-Journalist James Surowiecki der Frage nach, weshalb eine Gruppe von Laien viel häufiger ins Schwarze trifft als der klügste Experte. Und dieses verblüffende Phänomen lässt sich in vielen Bereichen beobachten:

Besucher einer englischen Nutztiermesse schätzten im Rahmen eines Gewinnspiels das Schlachtgewicht eines Rindes äußerst genau, wenn man als Schätzwert der Gruppe den Mittelwert aller 787 Schätzungen annahm. Er stimmte erstaunlicherweise fast exakt und war damit besser als die jeweiligen Schätzungen aller einzelnen Teilnehmer, darunter auch Fachleute wie Metzger. Phänomene wie dieses haben James Surowiecki umgetrieben. Und er hat viele vergleichbare Beispiele aus anderen Bereichen zusammengetragen und analysiert.

Das heißt: Die »Masse« kann Probleme aller Art besser lösen als »Experten«.

Die Weisheit der Vielen zeigt, welches gesellschaftliche und ökonomische Potenzial in dieser Erkenntnis schlummert und wie wir es heben können.

»Fesselnd erzählt . Die elegante Übersetzung macht seinen fundierten Report zum Lektüregenuss – außer vielleicht für ein paar allzu überhebliche Experten.«
Der Spiegel


Das Ende der Geduld.

  • Der Bestseller wegen großer Aktualität neu aufgelegt und mit Martina Gedeck verfilmt.
  • Um ein Vorwort des Mitstreiters von Kirsten Heisig, Oberstaatsanwalt Rudolf Hausmann, erweitert.

Jugendliche Gewalttäter – sie werden immer brutaler und immer jünger straffällig. Viele von uns meiden mittlerweile bestimmte Straßen, Plätze und Stadtviertel sowie nächtliche U- und S-Bahnfahrten. Eltern und Lehrer fürchten die Gewalt in den Schulen, Polizei und Sozialarbeiter kommen an ihre Grenzen.

Die Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig war schon lange nicht mehr bereit, dies hinzunehmen: »Wenn wir nicht rasch und konsequent handeln, wenn wir unsere Rechts- und Werteordnung nicht entschlossen durchsetzen, werden wir den Kampf gegen die Jugendgewalt verlieren.« In den letzten Jahren haben sich die von Heisig zu Recht angeprangerten Zustände republikweit nicht verbessert, sondern verschärft. Der unkontrollierte Zustrom auch von allein einreisenden jungen und jugendlichen Flüchtlingen in den letzten zwei Jahren wird das zusätzlich tun.

Das ebenso provokante wie sachkundige Buch einer unbequemen und überaus mutigen Richterin – aktueller denn je.


Die einen nennen es FAKE NEWS, die anderen Enthüllungen

Sie geben die Lüge als Wahrheit aus und die Wahrheit als Lüge!

Das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche System des 20. Jahrhunderts ist gescheitert, doch die alten Eliten in Politik und Medien versuchen alles, um weiter daran festzuhalten und ein neues Konzept zu verhindern. Sie versuchen, jegliche Kritik an ihrem eigenen Fehlverhalten als »Fake News« oder als »rechte Propaganda« zu diskreditieren. Obwohl die geheime Weltregierung und ihre Handlanger immer brutaler gegen ihre Kritiker vorgehen, schwindet ihre Macht, weil immer mehr Menschen erwachen und ihr schmutziges Spiel durchschauen, was die alten Eliten schier in den Wahnsinn treibt.

Die Wahl Donald Trumps zum 45. US-Präsidenten hat die Welt nachhaltig beeinflusst. Doch Trump ist nicht das Problem, wie vielfach behauptet wird. Er ist vielmehr das Resultat jahrelangen politischen Versagens, das Ergebnis der Heuchelei, Lügen und Ignoranz der herrschenden westlichen Elite, die dabei ist, unser aller Grab zu schaufeln.

Michael Morris erklärt in seinem neuen Buch, wie Donald Trump wirklich die Wahl gegen Hillary Clinton gewann und was diese zu verbergen versuchte. Erfahren Sie die Wahrheit über die Entstehung der »Fake News«-Hysterie, und lesen Sie alles über jene Enthüllungen der NASA und des Vatikans, die Ihnen die Massenmedien verschweigen!

Topaktuell, hervorragend recherchiert, spannend geschrieben und unabhängig!