Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Indexexpurgatorius's Blog

Mindestens fünf Menschen sind an den Folgen einer leicht übertragbaren Lungenpest gestorben. Das erklärte ein Vertreter der Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Freitag.

Örtlichen Medien zufolge begann der Pest-Ausbruch in der nordöstlichen Provinz Toamasina. Es soll auch einen Todesfall im Gebiet der dicht besiedelten Hauptstadt gegeben haben. Die Zeitung „L’Express“ berichtete, dass besorgte Bürger bereits alle Vorräte der Pest-Prophylaxe in Antananarivo aufgekauft hätten.

Eine Sprecherin des madagassischen Gesundheitsministeriums bestätigte die jüngsten Todesfälle, wollte aber keine weiteren Einzelheiten nennen. Die Lungenpest ist die gefährlichste Variante der Pest, da sie über die Atemluft von Mensch zu Mensch übertragen werden kann. Symptome sind unter anderem Husten und blutiger Auswurf.

Die Europäer freuen sich jedenfalls auf weitere Bereicherungen mit Krankheiten, die in Europa bereits ausgerottet galten, oder so gut wie unbekannt waren.

Ursprünglichen Post anzeigen