Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

US-Liquidität fällt auf Rekordtief

Unter den „helleren Kerze auf der Torte“ herrscht weitgehend Übereinstimmung darüber, dass das derzeitige Wirtschafts- und Finanzsystem an seinem Ende angekommen ist und einer umfassenden Änderung bedarf. Lediglich an ihrem „Timing“ müssen die Crash-Experten und Finanzgurus noch ein wenig üben, denn seit vielen Jahren wir das Ende des US-Dollars auf diversen Finanzseiten prophezeit. Die Schlinge zog sich nunmehr weiter zu, der herbeigesehnte „big bang“ blieb jedoch bis heute aus. Einmal mehr bewegt sich die Spirale abwärts, wie Claus Vogt von goldseiten.de berichtet.


Goldseiten:

„An der Wall Street wurde kürzlich ein neuer Negativ-Rekord aufgestellt, der Sie aufhorchen lassen sollte: Während die Cash-Reserve der Investmentfonds extrem niedrig sind, haben die Wertpapierkredite Rekordstände erreicht. Das heißt, die Nettoliquidität ist auf den niedrigsten jemals gemessenen Wert gesunken. […]

Solche Extremwerte läuteten die Baissen in den Jahren 2000 und 2007 ein: Wie Sie sehen, ist der Indikator in den vergangenen Monaten unter das Mitte 2015 erreichte Tief von minus 270 Mrd. $ auf einen neuen Negativ-Rekord gefallen. Inzwischen ist er aber wieder um rund 20 Mrd. $ gestiegen, so dass es sich hier womöglich um einen potenziell sehr wichtigen unteren Wendepunkt handelt.

Denn eine ähnliche Konstellation zeigte diese Kennzahl sowohl im Jahr 2000 als auch in 2007 (schwarze Kreise). In beiden Fällen begann kurz darauf eine schwere Aktienbaisse, in deren Verlauf sich der S&P 500 mindestens halbierte. Und in 2015 folgte immerhin eine sechsmonatige Korrektur, in deren Verlauf der Index um 15% gefallen ist. Ich halte die Wahrscheinlichkeit für groß, dass das aktuelle Signal erneut eine Baisse einläuten wird. Mehr zu diesem interessanten Indikator und den zahlreichen Kennzahlen, die sein Warnsignal bestätigen und unterstreichen, erfahren Sie in meinem Börsenbrief Krisensicher Investieren.“

 

Open in new window

Die Nettoliquidität hat kürzlich einen neuen Minusrekord aufgestellt und hat dann nach oben gedreht.
Quelle: cross-currents.net

 

„Es gibt inzwischen eine ganze Fülle von Indikatoren und Modellen, die ich regelmäßig für meine Leser analysiere, die darauf hindeuten, dass die nächste große Baisse bald beginnen wird. Diese Entwicklung zeigt, dass die Risse im Fundament der Aktienhausse immer deutlicher werden. Deshalb warne ich Sie ganz eindringlich: Positionieren Sie sich jetzt richtig.

Denn interessanterweise finden sich hier auch mehrere Kennzahlen, bei denen es in den vergangenen 120 Jahren nur sehr selten zu vergleichbaren Signalen gekommen ist. Das deutet in Kombination mit der extremen fundamentalen Überbewertung darauf hin, dass die nächste Baisse sehr heftig ausfallen wird. Lassen Sie sich also von den Sirenengesängen nicht einlullen.“

 

Europa wird sich aus dem Schlamassel durch eine radikale Neuausrichtung befreien, die Umstellung auf ein Vollgeldsystem und Überwindung der Vorherrschaft der Finanzwirtschaft werden dabei die zentralen Themen sein. Die Intention hinter der Finanzmaschinerie ist eine ausgesprochen ideologische, die von den beiden Ländern UK und USA ausgehend die Welt infizierte. Folgerichtig werden diese beiden Dämonen-Staaten mit ansehen müssen, wie sich Europa eine zinsfreie und unabhängige Währung, durch reale Werte gedeckt, errichtet. Die ideologische Verdorbenheit der Europäer ist schlichtweg nicht ausreichend, ein ebenbürtiges Machtbeugungs-Instrument zu installieren und so wird der jahrzehntelang ausgebeutete europäische Kontinent mit einem blauen Auge davon kommen.

Nur ein Finanzsystem, das Waren und Dienstleistungen virtuell und real nachbildet, schafft Wohlstand und Reichtum. Finanzaktionen, die keine reale Wertschöpfung und realen Handel abbilden, dienen alleine der Befriedigung von Geldgier, die zwangsläufig durch den Geldverlust anderer Menschen befriedigt werden muss. Damit wir nicht weiterhin um den Ertrag unserer Arbeit betrogen werden, benötigen wir ein bürgernahes Sparkassensystem, das den Zahlungsverkehr abwickelt und die ersparten Werte der Bürger schützt, alles andere dient alleine der Habgier.

Quelle