Terra - Germania

Im tobenden Psycho-Krieg gegen die deutsche Restbevölkerung wurde gestern lügenwirksam von der WELT verkündet: „Erstmals seit dem Attentat vom 31. Mai in Kabul gab es wieder eine Sammelabschiebung nach Afghanistan“.
Die denkunfähigen Lügenkonsumenten denken bei dem Wort „Sammelabschiebungen“ an Tausende von Parasiten, von denen man sie befreien würde. Wie gesagt, diese Vorstellung ist etwas für das „Stimmvieh“, für die muhende Masse auf dem Weg ins Schlachthaus. Tatsächlich wurden gestern nur Schwerstverbrecher ausgeflogen, damit sie für ihre Schwerstverbrechen nicht bestraft werden müssen. Merkels Mittäter, wie ihr Bundesinnenminister Thomas de Maizière, die Innenminister von NRW und Bayern, prahlten sogar damit, dass sie diese grausigen Täter straflos ausfliegen. Im o.g. WELT-Beitrag heißt es:
„Alle acht Personen sind wegen erheblicher Straftaten verurteilt worden. Sieben sind aus der Strafhaft, in einem Fall aus der Abschiebehaft erfolgt. Der achte Straftäter lebte in Hamburg. Es handelte sich um Straftäter, die schwerer Straftaten, unter anderem schweren sexuellen…

Ursprünglichen Post anzeigen 213 weitere Wörter