Schlagwörter

, , , , , ,

Michael Winkler

Nicht nur Würzburger Staatsanwälte, auch französische Fluglinien können aus nichtigen Anlässen Anklagen konstruieren. Nordkorea hat vor einigen Tagen eine Rakete getestet, und die ist dort eingeschlagen, wo nur zehn Minuten zuvor eine Air-France-Maschine unterwegs gewesen war. Die Rakete hat das Flugzeug nur um hundert Kilometer verfehlt! Hm, wenn ich mich richtig erinnere… Vor dem Würzburger Hauptbahnhof gibt es eine Fußgänger-Ampel, die ich auch schon öfter benutzt habe. Ich gehe also nichtsahnend über die Straße, und eine halbe Minute später rauscht ein Porsche-Fahrer genau über den Weg, den ich gerade genommen hatte. Dieser Verkehrsrüpel hat mich um gerade einmal zwanzig Meter verfehlt… Ich gebe allerdings zu: Er hatte grün und ich selbst bin auf dieser Strecke auch schon oft genug gefahren, um tausende Fußgänger zu verfehlen. Aber ich bin nicht die Air France.

Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherung einschließlich aller Extrahaushalte haben pro Einwohner Merkeldeutschlands 24.407 Euro Schulden aufgehäuft. Das betrifft alle, vom Säugling bis zum Tattergreis, jene, die schon länger hier wohnen ebenso wie jene, die noch nicht solange hier wohnen. Kleine Unterschiede gibt es nur insofern, daß für jene, die noch nicht solange hier wohnen, bereitwillig Geld ausgegeben wird, was bei jenen, die schon länger hier wohnen, abkassiert wird. Da Merkels geschätzte Gäste für diese Schulden niemals aufkommen werden, dürfen sich die Restdeutschen eher über 36.000 Euro pro Kopf öffentlicher Schulden freuen. Eingetrieben werden diese Schulden durchaus, allerdings nicht per Inkassobüro oder Gerichtsvollzieher, sondern per Währungsreform. Verursacht haben diese Schulden übrigens die Volksvertreter. Das Recht dazu haben sie sich selbst gegeben: Schulden machen für Andere, dank Generalvollmacht. So funktioniert Demokratie in Deutschland.

Wie bekommt man mit Software einen Diesel sauber? Unsere Autos sind rollende Computer, jedes einzelne braucht schon alleine für die Steuerung des Zündzeitpunkts die mehrfache Rechenkapazität der Apollo-Mondmissionen. Die „Kennlinien“ des Motors werden per Software eingehalten. Mit einer kleinen Software-Korrektur kann jeder Motor auf schnelleren Verschleiß gefahren werden. Und ein defekter Motor hat Null Emissionen, ist also total sauber. Und ja, so ein neuer Diesel nach der Euro-7-Norm dürfte ebenfalls sauberer sein als die heutigen Fahrzeuge. Der Programmierer muß nur darauf achten, daß der wirtschaftliche Totalschaden erst einige Monate nach Ablauf der Garantiezeit eintritt.

Der größte Unterschied zwischen zwölf Jahren Hitler und zwölf Jahren Merkel besteht darin, daß die Zerstörungen nach Hitler äußerlich sichtbar gewesen waren.

Quelle