Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Die Bürger zahlen Steuern, damit der Staat ihre Sicherheit garantiert, damit es Bildung gibt, ein Sozialsystem und vieles mehr. Die Vorfälle rund um den G 20-Gipfel in Hamburg haben gezeigt, dass dieser Gesellschaftsvertrag nicht mehr funktioniert und der Staat Sicherheit nicht mehr garantieren kann oder auch nicht mehr garantieren will, weil seine Politiker den Bürger nicht mehr als Partner im Sinne des Gesellschaftsvertrages von Rousseau ansehen, sondern als verblödeten Heloten, der nach Belieben ausgepresst und von der herrschenden Klasse einschließlich ihrer Medienbüttel ständig angelogen wird.

Im politisch-medialen Komplex herrscht klammheimliche oder teilweise schon offene Freude über Hamburg. So hieß es im Blog „Störungsmelder“ von Zeit online zu den Plünderungen: „Rewe am Schulterblatt wurde von Demonstranten geöffnet. Lebensmittel werden verteilt.“ Und ein Sören Kohlhuber rechtfertigt dort Gewalt: „365 Tage der Gewalt ausgesetzt zu sein, heißt sich wehren zu dürfen, können und müssen.“ DIE ZEIT ist ein wichtiges Systemblatt, und der „Störungsmelder“…

Ursprünglichen Post anzeigen 552 weitere Wörter