Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

Die Israel Lobby in Deutschland v Dr. Wolfgang Gedeon

Terra - Germania

Die provokante und aufrichtige Rede des Thüringer AfD-Landesvorsitzenden Björn Höcke in Dresden nahmen nicht nur etablierte Medien und Politiker zum Anlass, um kräftig die Antisemitismus- und Nazi Keule zu schwingen. Auch AfD-Chefin Frauke Petry und ihr Ehemann Marcus Pretzell, Chef des Landesverbandes in Nordrhein-Westfalen, teilten kräftig aus. In einem Gastartikel redet der Dr. Wolfgang Gedeon, Landtagsabgeordneter in Baden Württemberg, jetzt Klartext. Er wirft großen Teilen der Alternative für Deutschland vor, sich bewusst pro-zionistisch positioniert zu haben.
Die AfD wurde bekanntlich im Februar 2013 unter Federführung von Bernd Lucke gegründet. Charakteristisch an dieser Gründung war ein durchaus authentischer Idealismus, gepaart mit einer ausgeprägten programmatischen Naivität. Als im Januar 2014 Olaf Henkel in die AfD eintrat und dort sofort einen dominanten Einfluss entfalten konnte, schwanden Idealismus und Naivität zunehmend zugunsten einer forcierten Ausrichtung der AfD auf das globalistische amerikanisch-westliche System. Da diese Ausrichtung nicht der Grundhaltung der meisten AfD-Mitglieder entsprach, wurden Lucke…

Ursprünglichen Post anzeigen 394 weitere Wörter