Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

17-Jähriger soll Studentin vergewaltigt und getötet haben

Ein 17-Jähriger soll Mitte Oktober in Freiburg eine Studentin vergewaltigt und getötet haben: Der Tatverdächtige sei nun in Untersuchungshaft genommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Samstag mit. Der angeblich 17-jährige Afghane kam als unbegleiteter Flüchtling nach Deutschland.

Die Polizei sei dem 17-Jährigen nach der Auswertung einer Kameraaufzeichnung der Freiburger Verkehrs-AG auf die Spur gekommen. Die DNA-Probe des Festgenommen stimme mit den DNA-Spuren überein, die am Tatort entdeckt worden seien.

Die 19 Jahre alte Studentin war auf dem Heimweg von einer Feier zu ihrem Wohnheim Opfer des Verbrechens geworden. Eine Verbindung zum Fall einer 27 Jahre alten Joggerin, die drei Wochen nach der Tat in Endingen bei Freiburg vergewaltigt und getötet wurde, besteht den Ermittlern zufolge bisher nicht.

Quelle