Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Undercover-Journalist schreibt brisantes

Enthüllungsbuch

Terra - Germania

Der harte Alltag in Europas Erstaufnahmelagern ist ein politisches Problem, das schnellstens gelöst werden muss. Das schreibt der Terrorismus-Experte Shams Ul-Haq, nachdem er undercover in Asylheimen ermittelte. Sein Enthüllungsbuch erzählt von Terror-Anwerbern, Drogenhändlern und erpresserischen Schleppern, die das Asylchaos für ihre Zwecke ausnutzen.14324619_1264021933630514_4065507266844035491_o_eShams Ul-Haq schrieb das Buch „Die Brutstätte des Terrors – Undercover im Flüchtlingsheim“Foto: Facebook / Shams Ul-Haq

Er recherchierte undercover in mehreren Erstaufnahmeeinrichtungen: Dem Journalisten und Terrorismus-Experten Shams Ul-Haq gelang es, an Orte zu kommen, wo die Medienzensur normalerweise absolut ist. In verschiedenen Flüchtlingslagern in Deutschland, der Schweiz und Österreich erlebte er “Die Brutstätte des Terrors”, wie er sie in seinem Enthüllungsbuch nennt.7

Nachdem er ein Jahr in verschiedenen Lagern zubrachte, sieht Haq in den Lagern den „Nährboden für Islamisten, Salafisten und andere terroristische Gruppierungen“. Mit seinem Buch wolle er die Leser an seinen Erlebnissen teilhaben lassen und zeigen, was dort wirklich passiert, so der Autor in einem Interview mit…

Ursprünglichen Post anzeigen 59 weitere Wörter